Textgröße

Prüfung der Herbstkurse

Die Herbstkurse beim Hundeclub Schrems wurden mit der Abschlussprüfung erfolgreich beendet.

Insgesamt 13 Hundeführer traten mit ihren Vierbeinern am 5. Dezember zur Prüfung an. Die Teilnehmer stellten unter Leistungsrichterin Karin Obermayer ihr Können unter Beweis und konnten die Abschlussprüfung durchwegs mit Erfolg abschließen. Als Prüfungsleiter seitens des HC Schrems fungierten Markus Mayer, Bernd Kotlar (Begleithunde), Barbara Bozek (Agility) und als Fährtenleger Leopold Haumer.

Die Ergebnisse im Detail: 

Mit dem Ergebnis „vorzüglich“ absolvierte die Prüfung Begleithunde I, Anja Lavicka mit Flic. Ein „sehr gut“ erreichten Sarka Benischek mit Blacky und Martina Simon mit Carlos, ein „gut“ Bianca Kropik mit Aramis, ein „befriedigend“ Lisa Kaineder mit Chester, ein „teilgenommen“ Eva-Maria Haumer mit Sima. 

Bei der Prüfung Begleithunde II errangen Lothar Striegl mit Jason und Markus Wandaller mit Nara ein „vorzüglich“. Mit „sehr gut“ beendeten die Prüfung Ewa Karl mit Amelia und Gabi Koppensteiner mit Suri. 

Die Sonderprüfung Fährtenhunde III absolvierte Robert Cozzarini mit einem „gut“. 

Die Prüfung in der Klasse Agility III large bewältigten Ingeborg Hauer und Luna mit einem „vorzüglich“. In der Klasse AGIII small erreichte Robert Müller mit Pinky ebenfalls ein“vorzüglich“. 

Alle TeilnehmerInnen erhielten nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung eine Urkunde sowie ein Prüfungszertifikat vom HC Schrems, das die Hundeausbildung in der jeweiligen Klasse bestätigt.

 

 

 Durchwegs mit Erfolg legten die TeilnehmerInnen die Prüfung des Herbstkurses beim Hundeclub Schrems ab.